Vereinbarung mit FFESSM

 

                               

 

 

Zwischen:
  •  CMAS.CH

   
und:
  •  Federation Français d´Etudes et de Sports Sous-Marins (FFESSM)

 

 

Wortlaut der Vereinbarung
(französische Version)


Unterzeichnete Vereinbarung zwischen FFESSM und TSVÖ, FEBRAS, FLASSA, CMAS.CH

 

Eine französische Lizenz braucht nur derjenige welcher ein D3, D4 oder I1 hat
und kommerziell Ausbildung oder Tauchgang-Führungen in Frankreich anbietet.

 

I2 und I3 Tauchlehrer müssen keine Tauchguide Karte (guide de palanquée) für Frankreich bestellen.
Beide Niveaus erlauben dem Tauchlehrer in Frankreich auszubilden, Tauchgänge bis 40m
zu organisieren und die Taucher zu begleiten, sofern dies unentgeltlich geschieht.

 

ACHTUNG: Nur D3, D4 Taucher CMAS.CH und I1 Tauchlehrer mit CMAS.CH-Lizenz können die Lizenz hier bestellen!

 

>> Hier können Sie den Lizenzantrag stellen

 

Anleitung zur Lizenzbestellung in deutsch